DO 21. und FR 22. Nov.

Verkauf Adventkränze:

direkt am Hof von Familie Grete und Siegi Fassolter

Gottesdienste der Woche vom 3. bis 10.11.2019
Verlautbarungen der Woche vom 03.11. bis
Adobe Acrobat Dokument 21.0 KB
Gottesdienste der Woche vom 10. bis 17. 11. 2019
Verlautbarungen der Woche vom 10.11. bis
Adobe Acrobat Dokument 21.2 KB

Ein herzliches Grüß Gott!

Mit dem neuen Arbeitsjahr ab September 2019 hat sich manch Gewohntes durch den Start des Seelsorgeraumes mit den Pfarren Dobl, Lannach, Lieboch, Premstätten, Tobelbad und Wundschuh geändert. Zu diesen Änderungen gehört auch, dass unvertraute Gesichter im Seelsorgeraum zu sehen sein werden. Vor allem betrifft dies den Pfarrer, aber auch ich darf als Mitarbeiter im Seelsorgeraum wirken.

Mein Name ist Markus Krill und ich komme aus St. Stefan ob Stainz. Im vergangenen Jahr konnte ich als Pastoralpraktikant im Pfarrverband Premstätten-Wundschuh meine ersten Erfahrungen nach dem Theologiestudium als Mitarbeiter der Diözese Graz-Seckau sammeln. In dieser Zeit haben sich, im wahrsten Sinn des Wortes, Räume aufgetan und ich habe das Angebot, Mitarbeiter dieses Seelsogeraumes zu werden, mit frohem Herzen angenommen.

Neben meiner Tätigkeit im Seelsorgeraum befinde ich mich auf dem Weg zur Priesterweihe. Deshalb freut es mich besonders, bereits vor der Weihe in meinem pastoralen Handeln im Dienst der Menschen zu reifen. Für diese Möglichkeit möchte ich mich bei Pfarrer Claudiu Budãu, dem Pastoralverantwortlichen Diakon Wolfgang Garber und dem Leiter des Grazer Priesterseminars Regens Thorsten Schreiber bedanken.

Ich werde mit meinen Fähigkeiten und Talenten das kirchliche Leben im Seelsorgeraum mittragen und alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach meinen Möglichkeiten unterstützen. Vielleicht gelingt es mir dabei, das eine oder andere Zeichen zu setzen, das durchblicken lässt, wem ich nachfolge, nämlich Jesus Christus, der alle Wege des Menschen, bis in den Tod und darüber hinaus, mitgeht. Auf bald!

MARKUS KRILL, 0676 8742 6875, markus.krill@graz-seckau.at

Pfarrblatt Oktober 2019